Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
Katalogisierung der Orientalischen Handschriften in Deutschland

Datenbank "KOHD Digital"

Dies ist die Datenbank “KOHD Digital“ des Forschungsprojekts Katalogisierung der Orientalischen Handschriften in Deutschland (KOHD) der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. In dieser Datenbank werden seit dem Jahr 2016 Handschriften in Alttürkisch, Arabisch, Dravidisch, Khmer, Persisch, Sanskrit und Tibetisch erschlossen, und zwar aus dem Besitz der folgenden Institutionen:

Bayerische Staatsbibliothek München,
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften,
Museum für Asiatische Kunst - Staatliche Museen zu Berlin,
Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen,
Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz,
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg,
Wissenschaftliche Stadtbibliothek Mainz.

Neben der datenbankgestützten Katalogisierung werden weiterhin gedruckte Kataloge und Untersuchungen zu einzelnen Handschriften in dem Verzeichnis der Orientalischen Handschriften in Deutschland (VOHD) publiziert. Die in diesen gedruckten Bänden erfassten Handschriften finden in der Regel keine zusätzliche Aufnahme in die Datenbank. Die koptischen Handschriften der deutschen Museen und Sammlungen werden in der mit anderen papyrologischen Datenbanken kompatiblen Datenbank "KOHD Coptica" katalogisiert. Weitere Informationen zum Projekt KOHD und den einzelnen Arbeitsstellen sowie eine Übersicht über die Publikations-Serie VOHD finden Sie auf der Webseite der KOHD.

MyMss 4.02
based on MyCoRe 2018.06

technische Umsetzung

URZ Logo